Homeinterne Datenbank

interne Datenbank

firecalc Berechnung Abgasvolumen Lambda Ofen Kessel Holz Gas Datenbank und Datenbanksicherung

Sowohl die im Lieferumfang enthaltenen als auch die vom Anwender erarbeiteten Daten werden in interne Datenbanken abgelegt, wenn durch die Option „Speichern“ die Datensätze in die Datenbank gesichert werden.

Nach vielen Änderungen etc. kann es unter Umständen dazu kommen, dass die firecalc- Datenbank größer wird als der eigentliche Inhalt der gespeicherten Daten. Hierdurch kann es unter Umständen auch zu Geschwindigkeitseinbußen bei den Datenbankzugriffen kommen.

Firecalc besitzt eine Option um die passwortgeschützte Datenbank zu sichern, zu komprimieren oder zu reparieren.

Durch die Aktion wird die Datenbank neben der Sicherung der alten Datenbank auch komprimiert um unnütz belegten Speicherplatz wieder freizugeben.

Durch Auswahl in der Menüleiste „Zubehör“ -> „Datenbank komprimieren“ wird ein Dienstprogramm gestartet, das die Komprimierung durchführt. Da für die Komprimierung die Stammdatenbank geschlossen werden muss, wird firecalc beendet, die Operation durchgeführt und anschließend wieder gestartet. Die einzelnen Schritte müssen entweder bestätigt oder abgebrochen werden.

datenbanksicherung firecalc

datenbank_dienstprogramm

Die Sicherungsdatei der firecalc-Datenbank wird im Anwendungsverzeichnis von firecalc angelegt.

datenbank_komprimieren

 

Umfangreiches Handbuch

handbuch_firecalcUmfangreiche Unterstützung bei der Bedienung von firecalc bieten ein über 200 Seiten starkes Handbuch als pdf-Datei.

Weiterlesen...

Hilfesystem

Hilfesystem firecalcUmfangreiche Unterstützung bei der Bedienung von firecalc bieten ein detailliertes Hilfesystem (html-Dateien).

Weiterlesen...

Regelmäßige Updates

Update firecalcRegelmäßige Updates sichern die Funktionalität auch auf neuen Betriebsystemen.

Weiterlesen...